Kanye West Vermögen 400 Millionen US-Dollar

Muhammad Irshad

Was ist das Nettovermögen von Kanye West?

Kanye West ist ein amerikanischer Produzent, Rapper, Modedesigner und Unternehmer mit einem Nettovermögen von 400 Millionen US-Dollar.

Als Kanye noch ein Milliardär war, war er einer der drei reichsten selbstgemachten schwarzen Menschen in der US-Geschichte. Kanye erlangte weite Bekanntheit mit dem Release seines Albums „The College Dropout“ im Jahr 2004.

Heute ist er einer der erfolgreichsten und meistausgezeichneten Musiker auf dem Planeten mit 24 Grammy-Gewinnen bei 75 Nominierungen.

Nettovermögen von Kanye West

In den letzten Jahren hat er sich von der Musik weg in die Geschäftswelt gewandt und verdient mindestens 100 Millionen US-Dollar pro Jahr mit seinen verschiedenen Unternehmungen.

Der Großteil seiner Einnahmen stammt aus Lizenzgebühren und anderen Einnahmen im Zusammenhang mit seiner Marke Yeezy und der Partnerschaft mit Adidas.

Aber seine kontroversen Ansichten haben ihm in den letzten Jahren viele Sponsoren und Partnerschaften gekostet.

Kanye besitzt die Yeezy-Bekleidungslinie zu 100%. Während seiner Partnerschaft mit Adidas verdiente er eine Lizenzgebühr für jeden Dollar Umsatz.

Die Marke Yeezy generierte jährlich 2 Milliarden US-Dollar Umsatz und 250 Millionen US-Dollar Gewinn für Adidas.

Auf dem Höhepunkt seiner Partnerschaft mit Adidas wurde der Wert der Marke Yeezy auf 4 bis 5 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Im März 2021 schätzte eine UBS-Bewertung, dass Yeezy Kanye’s Nettovermögen um 3-4 Milliarden US-Dollar erhöhte.

Der gleiche Bericht schätzte, dass Kanye’s früherer Deal mit The Gap zuvor 1 Milliarde US-Dollar zu Wests Nettovermögen hinzufügte.

WICHTIGE FAKTEN

Ist der reichste schwarze Mensch in der US-Geschichte Hat 160 Millionen Alben/Singles in seiner Karriere verkauft Besitzt Immobilien im Wert von 100 Millionen US-Dollar Musikkatalog ist 110 Millionen US-Dollar

WICHTIGE FAKTEN

wert Besitzt 100% von Yeezy Verdient jährlich 150-200 Millionen US-Dollar an Yeezy-Lizenzgebühren Der Unternehmenswert von Yeezy hat 3-5 Milliarden US-Dollar zu Kanye’s Nettovermögen hinzugefügt Hat eine Partnerschaft mit The Gap im Wert von 1 Milliarde US-Dollar Bei der Bewertung von Kanye Wests Nettovermögen Mitte 2021 haben wir folgende Vermögenswerte und Verbindlichkeiten berücksichtigt:

Related:

Lil Uzi Vert Vermögen 25 Millionen US-Dollar

Vermögenswerte:

Immobilienvermögen = 120 Millionen US-Dollar

Musikkatalog einschließlich G.O.O.D Music = 80 Millionen US-Dollar Yeezy.com-Website = 100 Millionen US-Dollar

Wert der Marke Yeezy = 5 Milliarden US-Dollar

Wert der Partnerschaft mit The Gap = 1 Milliarde US-Dollar

Bargeld, Aktien und andere Vermögenswerte = 400 Millionen US-Dollar Gesamtvermögen = 6,7 Milliarden US-Dollar

Verbindlichkeiten und andere Überlegungen = 100 Millionen US-Dollar

Nettovermögen = 6,6 Milliarden US-Dollar

Frühes Leben und Karriereanfänge

Kanye Omari West wurde am 8. Juni 1977 in Atlanta, Georgia, geboren. Nach der Scheidung seiner Eltern im Alter von drei Jahren zog West mit seiner Mutter nach Chicago, Illinois.

Dort begann er mit der Musik zu experimentieren, nachdem er den Produzenten/DJ No I.D. getroffen hatte, der ihn mentornte.

Er erhielt ein Stipendium für die American Academy of Art im Jahr 1997, wechselte aber zur Chicago State University, um Englisch zu studieren.

Schließlich brach er im Alter von 20 Jahren die Schule ab, um seine Musikkarriere zu verfolgen.

Nach dem Studienabbruch begann West, Beats für lokale Künstler zu produzieren, während er seinen eigenen Stil verfeinerte.

Seine ersten offiziellen Produktionscredits erhielt er für das Debütalbum des Chicagoer Rappers Grave, „Down to Earth“, im Jahr 1996.

Zu den Künstlern, für die er in dieser Zeit produzierte, gehören Foxy Brown, Deric „D-Dot“ Angelettie und Harlem World.

Aufstieg zum Ruhm und Musikkarriere Im Jahr 2000 gelang West der große Durchbruch, als er als Produzent für Roc-A-Fella Records arbeitete und mit Künstlern wie Ludacris, Alicia Keys und Janet Jackson zusammenarbeitete.

Seine Arbeit an Jay-Zs Album „The Blueprint“ von 2001 weckte großes Interesse an Wests Talenten als Produzent.

Seine Produktionscredits aus dieser Zeit umfassen ein beeindruckendes Aufgebot von Talenten, darunter Jay-Z, Beyoncé, John Legend, Alicia Keys und Janet Jackson.

Trotz seines Erfolgs als Produzent war Wests Haupttraum, ein Rapper zu sein.

Im Jahr 2001 gelang es ihm, den Leiter von Capitol Records zu überzeugen, ihn bei Roc-A-Fella Records zu unterzeichnen, nachdem er bei Capitol Records keinen Vertrag erhalten hatte.

Nach einem schweren Autounfall im Oktober 2002, bei dem er sein Kiefer brach, war West inspiriert und nahm den Song „Through the Wire“ auf, während sein Kiefer noch verkabelt war.

Dieser Song legte den Grundstein für sein Debütalbum „The College Dropout“, das Monate vor seinem geplanten Erscheinungsdatum im August 2003 geleakt wurde.

West nutzte die Zeit, um es neu zu mischen, zu remastern und zu bearbeiten, und verschob seine Veröffentlichung drei Mal.

„The College Dropout“ wurde schließlich im Februar 2004 mit großem kritischem Beifall veröffentlicht, brachte ihm 10 Grammy-Nominierungen ein und wurde schließlich in den USA dreifach mit Platin ausgezeichnet.

Als er an seinem zweiten Album arbeitete, investierte West zwei Millionen Dollar in die Produktion, engagierte sogar ein Live-Orchester mit Streichern.

„Late Registration“ wurde im August 2005 veröffentlicht und verkaufte bis zum Ende des Jahres über 2,3 Millionen Einheiten in den Vereinigten Staaten.

Seine folgenden Alben sind „Graduation“ (2007), „808s & Heartbreak“ (2008), „My Beautiful Dark Twisted Fantasy“ (2010), das Kollaborationsalbum mit Jay-Z

„Watch the Throne“ (2011), „Yeezus“ (2013), „The Life of Pablo“ (2016), „Ye“ (2018), das Kollaborationsalbum mit Kid Cudi „Kids See Ghosts“ (2018), „Jesus is King“ (2019) and „Donda“ (2021).

West veröffentlichte das Album „Yeezus“ im Jahr 2013. Das Album erreichte Platz 1 der Billboard 200 Charts sowie der US-R&B- und US-Rap-Charts und in vier weiteren Ländern.

Sein Album „The Life of Pablo“ wurde 2016 veröffentlicht und erreichte Platz 1 der Billboard 200 Charts und Platz 2 der US-Rap- und US-R&B-Charts.

Wests Single „FourFiveSeconds“ (mit Rihanna und Paul McCartney) erreichte Platz 1 der US-R&B-Charts. Im Jahr 2017 wurde er für sechs Grammy Awards nominiert.

Sein nächstes Album, „Ye“, wurde im Juni 2018 veröffentlicht. Leider war „Ye“ das erste Album in Kanye’s Karriere, das nicht Platin wurde.

Zusätzlich zu seinen eigenen Alben und Veröffentlichungen arbeitet West weiterhin als Produzent und Gastkünstler für andere Musiker, darunter 6ix9ine, XXXTentacion, Lil Pump, Chance the Rapper, Kid Cudi und Teyana Taylor.

Zu seinen musikbezogenen Projekten gehört auch seine wöchentliche „Sunday Service“-Orchestrierung mit dem Sunday Service Choir, wo sie seit Januar 2019 jeden Sonntag aufgetreten sind.

Er arbeitete auch mit der zeitgenössischen Künstlerin Vanessa Beecroft an zwei Opern, „Nebuchadnezzar“ und „Mary“.

Kanye West Verdienste Nach Jahr:

Jahr Einkommen

2007 17.000.000 US-Dollar

2008 30.000.000 US-Dollar

2009 25.000.000 US-Dollar

2010 12.000.000 US-Dollar

2011 16.000.000 US-Dollar

2012 35.000.000 US-Dollar

2013 20.000.000 US-Dollar

2014 30.000.000 US-Dollar

2015 22.000.000 US-Dollar

2016 18.000.000 US-Dollar

2017 22.000.000 US-Dollar

2018 90.000.000 US-Dollar

2019 100.000.000 US-Dollar

2020 200.000.000 US-Dollar

2021 100.000.000 US-Dollar

2022 100.000.000 US-Dollar Gesamt:

637.000.000 US-Dollar Kanye West Vermögen (Photo von Kevork Djansezian/Getty Images)

Yeezy

West hat schon lange Interesse an Mode gezeigt und war der erste Nicht-Sportler, der einen Schuhvertrag mit Nike für seinen 2009 Air Yeezys Sneaker abschließen konnte.

Er hat auch Schuhe mit Louis Vuitton, Bape und Giuseppe Zanotti entworfen. Darüber hinaus brachte er 2011 und 2012 zwei Kleidungslinien bei der Paris Fashion Week heraus.

Im Dezember 2013 kündigte Adidas offiziell seinen neuen Schuh-Kollaborationsvertrag mit West an.

Der Yeezy Boost 750 Sneaker in „Light Brown“ wurde erstmals am 14. Februar 2015 exklusiv in der Adidas Mobile App für diejenigen in New York City veröffentlicht und war innerhalb von 10 Minuten ausverkauft.

Yeezy

Bis Dezember 2017 wurden insgesamt 19 Farben und sechs Designs in der Zusammenarbeit von Adidas und Yeezy-Sneakers veröffentlicht.

Im Jahr 2015 präsentierte West die Season 1 seiner Yeezy-Kleidungslinie mit Adidas. Season 2 folgte schnell später im selben Jahr, gefolgt von Season 3 im Februar 2016.

Nach dem Erfolg seiner frühen Veröffentlichungen kündigte Adidas im Juni 2016 einen langfristigen Vertrag mit West an.

Im Durchschnitt verdient Kanye eine 10%ige Lizenzgebühr auf den Nettoumsatz von Adidas. Er verdient eine hohe Lizenzgebühr für den Merchandise, der über seine eigene Website, YeezySupply.

com, verkauft wird, im Gegensatz zu Adidas.com. Sein durchschnittlicher gemischter Lizenzgebührensatz liegt bei rund 10%.

Es sei darauf hingewiesen, dass Kanye als Verfasser dieser Zeilen die Yeezy-Bekleidungslinie zu 100% besitzt.

G.O.O.D Music

Im Jahr 2004 gründete Kanye das Plattenlabel und die Produktionsfirma G.O.O.D Music mit Sony BMG. „G.O.O.D“ ist ein Akronym für „getting out our dreams“.

Zu den bei dem Label unterzeichneten Künstlern gehören West selbst, John Legend, Common, Big Sean, Pusha T, Q-Tip, Kacy Hill und Teyana Taylor.

Andere Vermögenswerte und Philanthropie Er besitzt auch das Unternehmen KW Foods LLC., das die Rechte an der Fast-Food-Kette Fatburger in Chicago besitzt.

Im Januar 2012 kündigte West die Gründung von DONDA an, einem kreativen Inhaltsunternehmen, das nach seiner verstorbenen Mutter, Donda West, benannt ist.

Außerdem ist West Miteigentümer des Musik-Streamingdienstes Tidal, zusammen mit anderen Musikern wie Jay-Z, Rihanna, Madonna, Chris Martin und Nicki Minaj. Die meisten beteiligten Stakeholder besitzen einen 3%igen Anteil.

Zu seinen philanthropischen Projekten gehört die Kanye West Foundation, die Bildung für afroamerikanische und lateinamerikanische Kinder unterstützt, sowie die Unterstützung von Zeit, Talent und Geld für die Hurrikan-Katrina-Hilfe, den Weltwassertag und Live Earth, unter anderen Organisationen.

Im Juni 2020 spendete Kanye nach dem Mord an George Floyd 2 Millionen US-Dollar, aufgeteilt zwischen der Familie Floyd und anderen Opfern von Polizeibrutalität, Ahmaud Arbery und Breonna Taylor.

Immobilien

Kanye West besitzt in den Vereinigten Staaten Immobilien im Wert von rund 100 Millionen US-Dollar (Grundstücke, Gebäude und Häuser).

Share This Article
Leave a comment